Kategorien
Allgemein

Welcome to Ashton Manor

Welcome to Ashton Manor, dem Hauptschauplatz meines neuen Romans, der – wie passend – „Das Gemälde von Ashton Manor“ heißt. 😊 Ein altes Herrenhaus mitten in der Romney Marsh, einer unwirtlichen Moordlandschaft im Südosten Englands. Ist es wie in so vielen Schauergeschichten ein verfluchtes Haus?

Findet es heraus ab dem 31.10. Halloween👻🦉🦇

Kategorien
Allgemein

Welcome to Ashton Manor

Welcome to Ashton Manor, dem Hauptschauplatz meines neuen Romans, der – wie passend – „Das Gemälde von Ashton Manor“ heißt. 😊

Ein altes Herrenhaus mitten in der Romney Marsh, einer unwirtlichen Moordlandschaft im Südosten Englands. Ist es wie in so vielen Schauergeschichten ein verfluchtes Haus? Findet es heraus ab dem 31.10. Halloween👻🦉🦇

Denn in etwas weniger als einem Monat ist es soweit🎉 Passend zu Halloween erscheint mein neuer Historischer Roman/Gothic Novel beim Dryas Verlag, Imprint der Bedey und Thoms Gruppe. Als Hardcover😍 und ebook. Die Tage werden kürzer und somit dunkler – was gibt es besseres als sich mit einem Heigetränk seiner Wahl auf der Couch einzukuscheln und zu lesen?

Bereits jetzt vorbestellbar – überall, wo es Bücher gibt. Z.B.

https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/A1063500929

Klappentext:
Ian Ashtons Großvater, Lord Ashton, liegt im Sterben. Seit dem Tod seiner Eltern ist Ian ihm sehr verbunden und wacht daher an seinem Sterbebett. Im Fieberwahn spricht Lord Ashton immer wieder von Ians vor Jahren im Moor verschollenen Schwester Celice. Zudem nimmt er Ian das Versprechen ab, das Gemälde im Treppenaufgang von Ashton Manor nie aus den Augen zu lassen.

Keine leichte Aufgabe für Ian, der das Bild seit Jahren meidet, denn die Augen des jungen Mannes im Gemälde scheinen ihn zu verfolgen.

Kategorien
Allgemein

Benefizanthologie für die Ukraine

miteinanda für die Ukraine! Ein Projekt aus Solidarität und Liebe.

Der homo Littera Verlag hat zu einer Benefizanthologie zur Unterstützung der Ukraine aufgerufen. Meine Geschichte „Kolya“ wird ebenfalls in diesem Werk zu finden sein, dessen Einnahmen zu Einhundertprozent an Hilfsorganisationen in der Ukraine gehen. Die Anthologie erscheint im Sommer sowohl als Ebook als auch als Taschenbuch.

Kategorien
Allgemein

Herbstvorschau Dryas

Die Herbstvorschau für das Programm von Dryas steht und „Das Gemälde von Ashton Manor“ wird gebührend angeteased. 😉 Ihr dürft gespannt sein.

Klappentext:

Ian Ashtons Großvater, Lord Ashton, liegt im Sterben. Seit dem Tod seiner Eltern ist Ian ihm sehr verbunden und wacht daher an seinem Sterbebett. Im Fieberwahn spricht Lord Ashton immer wieder von Ians vor Jahren im Moor verschollenen Schwester Celice. Zudem nimmt er Ian das Versprechen ab, das Gemälde im Treppenaufgang von Ashton Manor nie aus den Augen zu lassen.

Keine leichte Aufgabe für Ian, der das Bild seit Jahren meidet, denn die Augen des jungen Mannes im Gemälde scheinen ihn zu verfolgen.

Und wie ihr sehen könnt: Absinthe ist mittlerweile auf den Tischen der Buchhandlungen angekommen.

Thalia Dresden
Kategorien
Allgemein

Lesung „The Servitóros“

Im Rahmen der Lesungsreihe „Allabendlich queer – Wir lesen queer“ durfte ich am 17.03. aus meinem Roman „The Serivtóros“ vorlesen. Als kleiner Appetizer für das erste Kapitel. Hört/sehr gerne rein. 😉

Alternativ findet man das erste Kapitel des Romans auch als kostenlose Leseprobe unter:

https://mailchi.mp/cherry-publishing/free-chapter

Kategorien
Allgemein

Wortwischer Podcast

Wie schon angekündigt, durfe ich bei Linn Schiffmann zu Gast sein und im Wortwischer Podcast über meine Veröffentlichungen für das Jahr 2022 sprechen.

Folgt einfach dem Link wenn ihr reinhören wollt. Es kommt zudem der Herausgeber Matthias Engels zu Wort.

https://getpodcast.com/de/podcast/wortwischer-podcast

Kategorien
Allgemein

Termine, Termine, Termine

Hallo meine Lieben,

in den letzten Wochen hat sich einiges terminlich getan. 🙂

Zum einen: die Veröffentlichungstermine für meine 2022 erscheinenden Romane stehen nun fest. Und eine wunderschöne Anthologie steht ebenfalls in den Startlöchern.

Die Anthologie „Write my Story„, herausgebracht von J.M. Weimar, erscheint am 24.03.2022 als ebook und als Taschenbuch. Jede Geschichte der Anthologie hat einen Song als Inspiration zur Grundlage. In meinem Fall ist es „Skyforger“ von Amorphis.🥰 Es gibt zur Anthologie auch eine Playlist – in welche man wunderbar beim Lesen reinhören kann:

Alle Einnahmen der Anthologie werden der Schreibplattform Belletristica.de gespendet.

Mein Gay Romance/Slice of Life Roman „The Servitóros“ erscheint am 15.04.2022 als ebook via Amazon Unlimited und als Taschenbuch beim Cherry Publishing Verlag. Wie ihr anbei sehen könnt: ein super chices Cover hat mein Buch bereits. 😉 Bitte nicht irritieren lassen, ich veröffentliche den Roman unter dem Pseudonym Fiona Ash.

Zudem war ich in der letzten Woche bei Linn Schiffmann in ihrem Podcast Wortwischer zu Gast. Der Podcast befasst sich mit Autoren aus dem Ruhrgebiet. Am 15.04.2022 geht die neue Episode on air, in welcher ich über meine beiden für 2022 geplanten Veröffentlichungen und ein bisschen aus dem schreiberischen Nähkästchen plaudere. Hört doch mal rein. 🙂

https://www.podcast.de/podcast/2635787/wortwischer-podcast

Und zu guter letzt: auch wenn Halloween noch ein wenig in der Ferne liegt, steht der Veröffentlichungstermin für meinen zweiten Gothic Novel bereits fest.

Das Gemälde von Ashton Manor“ erscheint am 30.10.2022 als ebook und als Hardcover *.* Wie gewohnt bei DRYAS.

Das Cover habe ich zwar bereits schon einmal gepostet, aber mir gefällt es so gut, dass ich es hier gleich noch einmal tue. 😉

Kategorien
Allgemein

Autoren- und Charakterinterview

Wenn ihr ein wenig mehr über mich oder meinen Charakter Henri de Toulouse Lautrec wissen möchtet, dann habt ihr jetzt die Gelegenheit dazu.

Die liebe Sarah hat zwei Autoreninterviews mit mir geführt, sowie ein Interview mit Toulouse.

Schaut, wenn ihr möchtet, einfach mal auf ihrer Webseite vorbei:

Autoreninterview:

https://sarah83sbookshelf.blogspot.com/2022/01/autoreninterview-selina-schuster.html

Autor als Leser:

https://sarah83sbookshelf.blogspot.com/2022/01/autoralsleser-selina-schuster.html

Literaturinterview mit Henri de Toulouse Lautrec aus „Absinthe“:

https://sarah83sbookshelf.blogspot.com/2022/02/literaturinterview-henri-de-toulouse.html

Zudem findet ihr ein tolles Review auf ihrer Seite. 🙂

https://sarah83sbookshelf.blogspot.com/2021/12/selina-schuster-absinthe.html

Kategorien
Allgemein

„Absinthe“ für den Seraph Nominiert

Ich freue mich sehr: mein Roman „Absinthe“ ist für den deutschen Phantastikpreis Seraph in der Kategorie bestes Buch nominiert. 🙂 Mal schauen, ob ich die chice Statue im März auf der Leipziger Buchmesse in Empfang nehmen darf. Die würde sich wirklich verdammt gut auf meinem Schreibtisch mach.

Kategorien
Allgemein

Gothic Tales vorbestellbar

Meine Kurzgeschichten „Der Leuchtturmwärter“ und „Verblasste Gischt“ sind ab dem 21.10.21 im Rahmen der Gothic Tales beim Dryas Verlag als Ebook erhältlich und bereits jetzt vorbestellbar. Passend zu Halloween wird es dazu auch (Online) Lesungen geben. Schaut doch mal rein und folgt den Links.